Last day’s on Maui!

 Kalifornien & Hawaii 2013  Kommentare deaktiviert für Last day’s on Maui!
Feb 272013
 

Aloha☀

Nun hab ich mich ja eine Weile nicht mehr gemeldet…ich bin nun wieder seit den 11.2. auf Maui. Mache hier jetzt wieder viel Yoga, genieße die Sonne, Beach und treffe mich mit meinen „Maui-Freunden“!
Habe in den letzten zwei Wochen nur noch kleine Ausflüge gemacht…Maui ist ja nicht so groß, und im Dezember bin ich ja schon gut rum gekommen…habe die Insel in beiden Richtungen umrundet.
Aber, was ich unbedingt noch machen wollte, und vor zwei Tagen dann auch endlich gemacht habe, war ein Kanu mieten und raus auf den Ocean – Whalewatching:)!
Es ist unglaublich spannend und aufregend zugleich mitten auf dem Ocean zu paddeln und rings um einen tauchen diese riesigen, bis zu 16 Meter langen Tiere auf! Ich muss zugeben…ein bisschen mulmig war mir dann doch, als sich plötzlich vor unserem Kanu so ein kleines, zierliches Tierchen, ca. 12m lang, aus dem Wasser erhob!
Immer wieder sagte ich mir “ der möchte nur spielen!“…und hoffte, Er ( der Wal), sieht’s genau so!
Trotzdem, es ist immer wieder atemberaubend mit all der Kraft der Naturgewalten konfrontiert zu werden.
So wird einem schnell bewusst, wie klein und endlich wir doch sind.

Regen hatten wir dann auch im Paradies! Zwei Tage war hier Land unter…es zogen zwei Stürme über’s Paradies!
Paia stand komplett unter Wasser und man hangelte sich von einem Café zum anderen…man hatte viel Zeit und nix zu tun…herrlich und komplett anders als in Berlin;)!

Ach ja, Berlin! …da war ja noch was! Ich freue mich nun nach drei Monaten sehr auf mein Leben in der “ geilsten Stadt der Welt“! Hab natürlich meine kleine Maus sehr vermisst! …und auch meine Familie, Freunde und mein Job!
Noch ein bisschen länger hier und ich laufe Gefahr, dass ich von den Yogis zu den Aussteigern wechsel ;)!

Also, ab nach hause!
Sonntag früh geht’s via Honululu nach LA und Montag von LA in Richtung Berlin:)!

Ich freue mich sehr auf euch…bis demnächst.

Aloha☀,
Hardy

20130227-123716.jpg

20130227-120554.jpg

20130227-120540.jpg

20130227-120512.jpg

20130227-120457.jpg

20130227-120444.jpg

20130227-120431.jpg

20130227-120411.jpg

Tag 2 in Chiang Rai

 Laos & Kambodscha 2013  Kommentare deaktiviert für Tag 2 in Chiang Rai
Feb 212013
 

Heute Morgen habe ich länger geschlafen als ursprünglich gewollt. Ist nicht schlimm, die anderen Backpacker sind jetzt auch erst beim Frühstück. Also gewöhne ich mich langsam an das Backpackerleben. So war es auch geplant. Ich mag mir heute die Stadt Chiang Rai ansehen & meine Abreise nach Laos für morgen vorbereiten. Im wesentlichen gibt es hier Buddhistische Tempel zu besichtigen. Also nennen wir den Tag heute Tempel- Tag.  Nach dem 2. Tempel gehen meine FlipFlops kaputt. (Die FlipFlops made bei Hollister sind wohl mehr für den soften Alltag in Kalifornien gebaut als für das harte Leben in Asien) Ich versuche weiter Barfuß zu laufen, doch irgendwann schmerzen die Fußsohlen. Das halte ich nicht länger aus und fahre zurück ins Guesthaus. Mittlerweile hat mich auch schon ein Thai gefragt, warum ich ohne Schuhe unterwegs bin. Damit ist der „Weiße Tempel“ vom Besichtigungsprogramm gestrichen. Es ist zu spät für die Fahrt dorthin. Dafür gibt es Pool & Sport ( all die Übungen die Hardy mein Trainer mir verordnet hat). Dann unterhalte ich mich länger mit 2 Mädels (leider fahren beide weiter in Richtung Koh Phangan) und komme nach dem langen Plausch erst bei Regen auf dem Nachtmarkt an. Daher auch kein Experiment mit den Insekten heute. Es ist ungemütlich und für Insekten brauche ich ne gute Stimmung. Ich suche mir nen gegrillten Fisch aus und setze mich auf einen Verkaufsstand unter einem Dach. Irgendwie sieht man hier auch jeden Abend die gleichen Traveller. Während ich auf den Fisch warte, habe ich 3 Thai Frauen als neue Freundinnen gewonnen. Der Abend klingt in ner netten ReggaeBar aus ( und um alle Fragen gleich zu beantworten, ohne die 3 Thais vom Markt) Die Reggae Bar Chockdee House hat auch Zimmer für 250 Baht zu vermieten und ist meine Wahl für meinen kommenden Chaing Rai Aufenthalt.  Morgen gehts es weiter nach Laos. Bin schon gespannt.. Gute Nacht….

Kauai

 Kalifornien & Hawaii 2013  Kommentare deaktiviert für Kauai
Feb 122013
 

Aloha aus Kauai☀!

Kauai, auch die „Garteninsel“ genant ist die älteste und nördlichste der großen Hawaii Inseln – und gilt als die schönste.
Hier landete Captain Cook zuerst. Die Strände sind traumhaft allerdings im Norden mit Vorsicht zu genießen…letzten Monat starben gleich 5 Menschen in den Fluten! Zu stark sind die wellen und Strömungen hier im Winter!
An meinem ersten Tag hab ich’s sehr ruhig angehen lassen…erst mal ankommen…8h Yoga und die Gegend ein wenig erkunden.
Am 2. Tag ging’s dann wieder auf einen Hike an die Na Pali Cost, im Norden der Insel. Diesmal begleiteten mich zwei nette Mädels aus Deutschland, die den gleichen Trail gehen wollten…zu zweit oder zu dritt wandert’s sich doch immer noch am besten;)!
Der Kalalau Trail ist für viele der schönste Trail auf Hawaii – zurecht!
Atemberaubende Natur, spektakulär das Szenario was sich vor meinen Augen auftat…steile Felsklippen und der Weg manchmal sehr schmal und grade im Winter nicht so einfach zu begehen. Oft sind zwischen Pfad und Abgrund nur wenige cm!
Nach gut 7h war ich dann aber wieder sicher in Hanalei ( sehr nettes Örtchen, voll mit Surfern und Abenteurern!).
Den dritten Tag ging’s dann einmal rum um die Insel…Richtung Süden zum Waimea Canyon!
Die Südseite ist,im Gegensatz zum nassen Norden, sehr trocken! Ist der Norden eines der regenreichsten Gebiete der Erde, so ist es auf der anderen Seite der Berge trocken und wärmer.
Der Canyon…grandios, atemberaubend, unglaublich….!!!
Ich bin dann einen Trail gegangen…vielleicht der schönste den ich je gegangen bin!
Der Trail führte mich über die Nualolo – Klippen wieder in Richtung NaPali Coast! Die Nualolo Klippen gehören zu den spektakulärsten Naturerscheinungen auf ganz Hawaii…und was ich bisher gesehen habe!
Den Abend hab ich dann gemütlich im Süden ( Po’ipu) am Beach ausklingen lassen.
An meinen letzten Tag war dann wieder Yoga und chillen angesagt,bevor es heute noch mal rüber nach Maui geht.

Bleibt gesund und munter!

Aloha☀
Hardy

20130211-143052.jpg

20130211-143120.jpg

20130211-143133.jpg

20130211-143144.jpg

20130211-143159.jpg

20130211-143210.jpg

20130211-143230.jpg

20130211-143245.jpg

20130211-143258.jpg

20130211-143313.jpg

20130211-143347.jpg

Mauna Loa

 Kalifornien & Hawaii 2013  Kommentare deaktiviert für Mauna Loa
Feb 042013
 

Aloha!

Heute war dann mal wieder ein kleines Abenteuer dran…ich habe mir in den Kopf gesetzt, den Mauna Loa an einem Tag zu besteigen. Der Mauna Loa ist der größte Vulkan auf Erden und der zweit größte Berg mit 4164m über sealevel! Sein Bruder, Mauna Kea ist der größte Bergriese dieser Erde mit 4205 m über sealevel…dann erst kommt der M. Everest!
Nun gut….ich bin heute 3am aufgestanden und 6am losgelaufen…natürlich erstmal mit einem gewaltigen Umweg! Tilo, mein Navigator war halt nicht dabei!
Gleich mal vorne weg…es war brutal! Insgesamt 8,5h über Lava zu laufen…es gibt schöneres!
ABER, der Blick! …rüber zum großen Bruder Mauna Kea ( mit 4205m grösster Berg der Erde!) und bis nach Maui, grandios! Die Sonne schien…da ja die Wolken unter mir waren;)!
Ein bisschen Kopfweh stellte sich ab einer Höhe knapp unter 4000m ein, aber mit viel trinken und guten Gedanken kann man das ertragen.
Nach gut 9 h war ich dann wieder in der Zivilisation und konnte endlich essen und meinen erste Kaffee des Tages genießen:)!
Dann ging’s ab nach hause und bei einem Gläschen Wein und netten Plausch den Tag gemütlich ausklingen lassen…!

Aloha☀

20130203-204913.jpg

20130203-204927.jpg

20130203-204943.jpg

20130203-204953.jpg

20130203-205017.jpg

Kilauea & Vulkano National Park

 Kalifornien & Hawaii 2013  Kommentare deaktiviert für Kilauea & Vulkano National Park
Feb 032013
 

Aloha!

Hawaii hat mich nun wieder! Seit Donnerstag bin ich auf Big Island. B. I. ist die größte und jüngste Insel des Archipels ( ca. 2 Millionen Jahre alt).
Auf Big Island sind nicht nur die zwei größten Berge ( Mauna Loa und Mauna Kea), sondern auch der aktivste Vulkan auf Erde ( Kilauea) zu finden!
Gleich nach meiner Ankunft hab ich mich in Richtung Süden aufgemacht.Bin wieder privat untergekommen…ein Freund von einer Freundin hat hier ein Haus und hat mich eingeladen bei ihm zu wohnen!
Thank’s Bob and Arthur!
Das Haus liegt am Fusse des Kilauea, der momentan aktiv Lava spuckt! Das konnte ich mir nicht entgehen lassen…also, bin ich gleich in der ersten Nacht los, über die Lavawüste in Richtung Lavaflow! Essen, Wasser und Navi eingepackt und los ging’s…immer dem roten Lichtkegel hinterher. Stockfinster und keine Ahnung was mich erwartet bin ich dann nach ca. 1,5h angekommen…auf einmal wurde es heiß und ich stand mitten im Lavaflow! Voller Adrenalin und vorsichtig nährte ich mich der Lava….auf einmal bemerkte ich Lava nicht nur vor mir, nein auch neben, hinter und UNTER mir! Das war dann der Moment, da ich doch komplett allein unterwegs war, mal wieder ein paar Schritte zurück zu tretten! Überall knisterte und funkte es….ich stand grad auf dem aktivsten Vulkan der Erde mitten an und über der fliessenden Lava….Wow!
Mitternacht war ich dann wieder Zuhause und schlief wie ein kleines Baby!
Nächsten Tag wollte ich den Kilauea unbedingt nochmal bei Tageslicht sehen. Also, ab in den Vulkano National Park. Beindruckend kann ich nur sagen…hab ein kleinen hike gemacht und immer ehrfürchtig zum dampfenden Vulkan rüber geschaut! Man kann gut sehen welche Naturkräfte wirken wenn ER wütend wird und ausbricht! Da wo ich grad noch fuhr, waren einst Dörfer, Strände und Wälder….jetzt sieht man nur noch Lava!
Die komplette Region ist abhängig von der Gnade des Vulkans!

Heute dann war Ruhetag. Ausschlafen, Yoga, gemütlich Frühstücken und Beach. Vor meiner Tür ( 5min Gehweg) ist ein traumhafter Black Beach! Allerdings mit Vorsicht zu genießen…starke Strömungen und hohe Wellen können das schwimmen gefährlich machen…regelmäßig kommen Schwimmer nicht mehr zurück an Land.
Den letzten traf es erst vergangene Woche!

But I’m still alive….

Bleibt mir gesund und munter….

Aloha
Hardy

20130202-171106.jpg

20130202-171119.jpg

20130202-171144.jpg

20130202-171202.jpg

20130202-171226.jpg

20130202-171246.jpg

20130202-171305.jpg

20130202-171323.jpg

20130202-171346.jpg

Vulkan Kilauea & Vulkano National Park

 Kalifornien & Hawaii 2013  Kommentare deaktiviert für Vulkan Kilauea & Vulkano National Park
Feb 032013
 

Aloha!

Hawaii hat mich nun wieder! Seit Donnerstag bin ich auf Big Island. B. I. ist die größte und jüngste Insel des Archipels ( ca. 2 Millionen Jahre alt).
Auf Big Island sind nicht nur die zwei größten Berge ( Mauna Loa und Mauna Kea), sondern auch der aktivste Vulkan auf Erde ( Kilauea) zu finden!
Gleich nach meiner Ankunft hab ich mich in Richtung Süden aufgemacht.Bin wieder privat untergekommen…ein Freund von einer Freundin hat hier ein Haus und hat mich eingeladen bei ihm zu wohnen!
Thank’s Bob and Arthur!
Das Haus liegt am Fusse des Kilauea, der momentan aktiv Lava spuckt! Das konnte ich mir nicht entgehen lassen…also, bin ich gleich in der ersten Nacht los, über die Lavawüste in Richtung Lavaflow! Essen, Wasser und Navi eingepackt und los ging’s…immer dem roten Lichtkegel hinterher. Stockfinster und keine Ahnung was mich erwartet bin ich dann nach ca. 1,5h angekommen…auf einmal wurde es heiß und ich stand mitten im Lavaflow! Voller Adrenalin und vorsichtig nährte ich mich der Lava….auf einmal bemerkte ich Lava nicht nur vor mir, nein auch neben, hinter und UNTER mir! Das war dann der Moment, da ich doch komplett allein unterwegs war, mal wieder ein paar Schritte zurück zu tretten! Überall knisterte und funkte es….ich stand grad auf dem aktivsten Vulkan der Erde mitten an und über der fliessenden Lava….Wow!
Mitternacht war ich dann wieder Zuhause und schlief wie ein kleines Baby!
Nächsten Tag wollte ich den Kilauea unbedingt nochmal bei Tageslicht sehen. Also, ab in den Vulkano National Park. Beindruckend kann ich nur sagen…hab ein kleinen hike gemacht und immer ehrfürchtig zum dampfenden Vulkan rüber geschaut! Man kann gut sehen welche Naturkräfte wirken wenn ER wütend wird und ausbricht! Da wo ich grad noch fuhr, waren einst Dörfer, Strände und Wälder….jetzt sieht man nur noch Lava!
Die komplette Region ist abhängig von der Gnade des Vulkans!

Heute dann war Ruhetag.
Ausschlafen, Yoga, gemütlich Frühstücken und Beach. Vor meiner Tür ( 5min Gehweg) ist ein traumhafter Black Sand Beach! Allerdings mit viel Vorsicht zu genießen…starke Strömungen und hohe Wellen können das schwimmen gefährlich machen…regelmäßig kommen Schwimmer nicht mehr zurück an Land.
Den letzten traf es erst vergangene Woche!

But I’m still alive….;)!

Bleibt mir gesund und munter….

Aloha
Hardy

20130202-171106.jpg

20130202-171119.jpg

20130202-171144.jpg

20130202-171202.jpg

20130202-171226.jpg

20130202-171246.jpg

20130202-171305.jpg

20130202-171323.jpg

20130202-171346.jpg

Santa Monica, LA & Hollywood

 Kalifornien & Hawaii 2013  Kommentare deaktiviert für Santa Monica, LA & Hollywood
Jan 292013
 

…die Nacht war kurz, bin 5:30h aufgestanden…schnell ein Kaffe geholt, tanken und ab ging’s in Richtung Santa Monica!
Immer dem Hwy 1 folgend. Es war weiter eine traumhafte Tour!
Pünktlich 8h stand ich in Santa Monica im Yogastudio!
Und wie es der Zufall so will…wer begrüsst mich da? Jodi! …sie ist Yogatrainerin und ich kenne sie aus Maui! Wir waren zusammen bei Nancy Gilgoff!

„Do you want to join in my class?“
Yes;)!

Nach der ashtanga Stunde lud sie mich dann in ihr Haus ein! …“if you want you can stay in my house?!“
Wow! ….thaaannnkkk’s!
So kam es nun, dass ich mitten in LA – genauer gesagt in Hollywood – in einer sehr netten Stadtvilla (shanti) wohne!!!
Ich bekam das Kinderzimmer!
Meine Tochter wird vor Neid erblassen, wenn sie die Bilder sieht…alles in Pink und mit Lillyfee ausgestattet!
Ich fühl mich aber sehr wohl mit Lillyfee und Co…ich denke, man kann’s blöder treffen;)!
Heute war dann erst mal ausschlafen angesagt und danach ashtanga Yoga in Hollywood…Jodi nahm mich mit in ihre class.
Danach ging’s ab in die Stadt.
Hiken im Griffith Park, Hollywood Hills und Beverly Hills standen auf dem Plan.
Die Stadt ist völlig anders als SF, aber ich mag LA!
Also, bleibe ich nun in LA…bis es dann am Mittwoch wieder zurück nach Hawaii geht.

Liebe Grüsse aus LA!
😉

20130128-182319.jpg

20130128-182358.jpg

20130128-182413.jpg

20130128-182422.jpg

20130128-183201.jpg

20130128-183619.jpg

20130128-184127.jpg

Santa Barbara!

 Kalifornien & Hawaii 2013  Kommentare deaktiviert für Santa Barbara!
Jan 272013
 

So, da bin ich wieder!

In Santa Barbara angekommen…die Fahrt runter, immer dem Hwy 1 entlang, gorgeouse!
Ehrlich, ich hätte nicht gedacht, dass die Westküste so schön ist!
Nach ca 10h fahren bin ich gut in Santa Barbara angekommen und gleich in einem Yoga WS! Der wurde mir von einer Freundin (Adriana) aus Sonoma wärmsten empfohlen.
Zufällig war dann Adriana auch in Santa Barbara und wir haben uns nach dem WS noch auf einem Kaffee getroffen…als ich ihr dann erzählt habe, dass ich noch keine Bleibe für heute Nacht habe, lud sie mich spontan zu ihren Großeltern ins Haus ein. Somit hatte ich eine sehr bequeme Nacht auf der Besuchercouch ihrer Großeltern;)!
Thank’s for that Adriana!

Der WS heute war wieder einmal hoch interessant…es ging ausschließlich um Skoliose und über die Möglichkeiten durch Training (Pilates,Yoga….ect.) Besserung /Linderung zu bekommen!
Wow…was Madeline in den 4-5h mit Gaby ( Skoliose-Patientin) erreicht hat!
Gaby kenne ich ja schon vom ersten WS…und seitdem sie mit Madeline arbeitet geht’s ihr besser, fantastisch!

Morgen dann, geht meine Reise weiter in Richtung Santa Monica….ich werde früh aufbrechen und in den Tag reinfahren. So der Plan…wenn ich aus den Federn komme;)!
8h startet meine ashtanga class in Santa Monica;)!

Also bis demnächst…bleibt gesund und munter!

Hardy

20130126-203812.jpg

20130126-203821.jpg

20130126-203830.jpg

20130126-203838.jpg

20130126-203847.jpg

Meine letzten Tage in Sonoma!

 Kalifornien & Hawaii 2013  Kommentare deaktiviert für Meine letzten Tage in Sonoma!
Jan 252013
 

Hey ihr Lieben!

So, meine letzten Tage in Sonoma gehen zu Ende…morgen heißt es Koffer packen und ab in Richtung Santa Barbara! Ein bisschen traurig bin ich schon, hab ich mich doch sehr wohl gefühlt bei Madeline und Bill.

Thank you again for staying in your home…it was great;)!
And last but not least thanks for recommended Johnny!

John Smith is a great teacher and he gives me a lot assistens for my own work!
He is one of only a handful of practitioners in the world who has been certified by Pattabhi Jois!
Thank you Johnny…I will come back soon;)!

Sonst hab ich nicht mehr so viel gemacht in den letzten Tagen. Heute war ich noch mal hiken im Sonoma Valley – traumhaft!

Und am Abend hatten wir…Madeline, Bill und ich unser Abschieds-Dinner!

Morgen geht’s dann in Richtung Santa Barbara, zum zweiten Pilates Workshop!
Der ist Samstag und Sonntag.
Danach hab ich noch ein paar Tage in Süd Kalifornien…werde mir mal das Studio / Yoga von Tim Miller anschauen! Tim Miller ist ein weiterer Star in der Yogawelt…schauen wir mal! Madeline told me….that he has a lot of pysical problems ;)!

Dann geht’s back to The Islands;)!
Big Island, Kauai und Maui stehen noch mal an…auf allen Inseln kann ich Pilates und Yoga praktizieren und einfach entspannen. Genau das möchte ich machen;)!

Aber bevor es soweit ist, melde ich mich bestimmt noch mal!

Also, bis dahin bleibt gesund und munter.

Hardy

20130124-220351.jpg

20130124-220403.jpg

20130124-220417.jpg

20130124-220427.jpg

20130124-220440.jpg

20130124-220451.jpg

20130124-220516.jpg

San Francisco

 Kalifornien & Hawaii 2013  Kommentare deaktiviert für San Francisco
Jan 202013
 

San Francisco!

Heute nun endlich ging’s nach SF!
Schon der Anflug auf SF vor 10Tagen hat mich baeeindruckt! und gleich mal vor weg….die Stadt ist der Knaller! Awesone würden die locals sagen;)…
Also, ich mir nun gestern bei Freunden ein Hollandrad ausgeliehen… ca. 20kg, mit Ballongreifen und ohne Gangschaltung!
War ein gutes Work out!
Ich hab mein Auto an der GGB abgestellt und hab die Fähre nach SF genommen…traumhaft, die Skyline ist beeindruckend!
Am Abend bin ich dann mit dem Bike über die Golden Gate zum Auto zurück…ich hätte Stunden auf der Brücke stehen können und die Skyline bei Nacht anschauen;)!

20130120-120124.jpg

20130120-120134.jpg

20130120-120142.jpg

20130120-120155.jpg

20130120-120226.jpg

Sonoma 5. – 11. Tag

 Kalifornien & Hawaii 2013  Kommentare deaktiviert für Sonoma 5. – 11. Tag
Jan 202013
 

Good morning from Sonoma!

Ich hab mich ja nun eine Woche nicht gemeldet…aber keine Angst, mir geht’s weiterhin sehr gut hier, im kalten aber sonnigen Kalifornien;)!
Alle sind sehr nett hier zu mir ;)! Treffe hier viele Leute und hab genug zu tun…muss also meine Zeit nicht sinnentleert totschlagen!
Sonoma liegt traumhaft im Sonama Valley, zwischen tausend von Weinreben…alles dreht sich hier um Wein!
Aber, in der letzten Woche hatte ich erst einmal einiges zu tun im Pilatesstudio….hatte heute morgen dann auch meine erste class hier! Mal sehen, vielleicht werde ich nächste Woche nochmal unterrichten…The German style of Pilates;)!
Madeline und ihre Trainerinnen arbeiten sehr gut und professionell!
Auf absolut hohem Niveau! Aber, auch wir in Deutschland müssen uns nicht verstecken;)…trotzdem bin ich ein wenig stolz und dankbar, dass ich hier unterrichten darf!
Ich kann hier viel lernen!

Gestern Abend waren wir dann alle in Beates Galerie eingeladen! Sie ist deutsche und lebt als Künstlerin in Sonoma. Ich habe hier einige deutsche getroffen und kennengelernt….alle möchten mit mir nächste Woche noch was unternehmen! Na mal sehen, ob das noch alles passt!
Danach waren wir nett zusammen essen, bei typischer amerikanischen Livemusik „…if you going to SF…“ usw!
Hab da auch gleich wieder einen Italiener – der angeblich seine EIGENEN Airplane besitzt!???? – sagt ER!, kennengelernt! Leute trifft man hier…oder ist es der viel Wein im Valley!?!? Egal, Er ( der Italiener) war sehr nett und wir hatten einen netten Plausch…später dann am Abend, durfte ich dann den Hauswein von Freunden testen…fast jede Familie baut hier eigenen Wein an!
Also, werden immer gleich mehrere Flaschen aufgemacht, um zu testen, ob nun Wein A oder Wein B der bessere Jahrgang ist!
Ob man…Gott sei dank bin ich nächsten Freitag hier weg;)!

20130120-120949.jpg

20130120-121106.jpg

20130120-121138.jpg

20130120-121207.jpg

Tag 1 – 4 Sonoma (CA)

 Kalifornien & Hawaii 2013  Kommentare deaktiviert für Tag 1 – 4 Sonoma (CA)
Jan 142013
 

Hallo ihr Lieben!

Nun bin ich schon vier Tage hier in Sonoma ( nördlich von San Francisco). Nach dem erste Kälteschock (5-10 C) hab ich mich gut eingelebt. Gott sei Dank scheint hier immer die Sonne und es wird in den nächsten Tagen bis fast 20 C warm;)!
Madeline und Bill haben mich sehr herzlich empfangen und ich fühle mich pudelwohl bei den beiden.

Thank’s so much for staying in your home!

Die ersten 4 Tage waren geprägt vom Pilates Intensiv Workshope. Intensiv, ist das Wort, was am besten beschreibt, was in den letzten Tagen passiert ist und wie ich mich grad fühle….es war sehr intensiv und ich bin alle.
Der WS war kein klassischer Pilates Kurs. Vielmehr ging es um motorisches lernen, manuelle Techniken um die Struktur des Körpers zu beeinflussen und ggf. zu ändern.
Um Skoliose, und deren Möglichkeiten die Skoliose zu trainieren oder ggf. zu therapieren!
Es war sehr interessant, spannend, lehrreich, manchmal frustrierend ( mein schlechtes englisch! ) und lustig zugleich!
Unsere Gruppe – 5 Mädels und ich 😉 – hat gut harmoniert!

Abends haben wir alle dann bei Madeline zusammen gekocht, gegessen und den leckeren Rotweit der Region probiert.
Sonoma ist eine ausgezeichnete Weinregion und wird als Toskana Nordamerikas beschrieben.

In der kommenden Woche wird weiter das Training in meinem Focus stehen…ich werde noch einige Stunden hospitieren und am Freitag selbst eine Klasse unterrichten.

Ab WE steht dann San Francisco & Umgebung auf dem Programm.

Bis es soweit ist, wartet noch ein bisschen Arbeit auf mich…;)!

Also, bleibt gesund und munter… liebe Grüsse aus dem kalten aber sehr sonnigen California.

Hardy

20130113-203316.jpg

20130113-203425.jpg

20130113-203512.jpg

Tag 20 – 26

 Hawaii Dezember 2012  Kommentare deaktiviert für Tag 20 – 26
Jan 072013
 

Aloha!

Happy New Year for everyone!

Mein Silvester verlief erst mal ganz gemütlich mit BBQ, Wein und einem gemütlichen Pfeifchen ;)! Ein Freund von einem Freund hat uns eingeladen. Hier kennt halt jeder jeden…Maui ist ein Dorf!
Später ging’s dann ab in den Schuppen zum tanzen…das Durchschnittsalter der Liveband war ca 65 Jahre! Aber die hatten ordentlich Dampf im Kessel, sodass wir eine Menge Spass hatten;)!

Am nächsten Tag viel Yoga demnach aus;)!

Sonst war die letzte Woche eher ruhig…jeden morgen Yoga, ausgiebiges Frühstück danach, an den beach oder ein wenig durch Paia bummeln….take it easy;)!

Einmal war ich noch Schnorchel auf der Südseite mit Jim und Byong vom Yoga. …an der North shore regnete es ja die letzten Tag dermaßen, dass ich manchmal Angst um meine Unterkunft im Regenwald hatte!

Vorgestern hat’s dann gereicht…zu viel nass kam vom Himmel! Also ab ins Auto, 20 min fahren an die Südküste, einen Freund beim Camping besucht…bei der Gelegenheit hab ich auch meine ersten jumpenden Humpback whales vom beach aus gesehen! Die Humpbacks sind momentan zu tausenden vor den Küsten Hawaii’s…sie kommen gegen ende Nov. aus dem Norden und tragen hier ihre Baby’s aus!
So einfach ist das mit dem Sommer und den Walen auf Maui;)!

Heute stand dann mal wie eine Tour an…zu den 7 sacred Pools,Pipiwai Trail und red Sand beaches!
Der Pipiwai Trail führt zu dem größten Wasserfall Maui’s, dem Makahiku Falls (121m)! Der Trail geht durch Bambuswälder, Regenwald und grandioser Natur…awsome würde der Ami sagen;)!

20130107-183556.jpg

20130107-183613.jpg

20130107-183631.jpg

20130107-184241.jpg

20130107-184300.jpg

20130107-184315.jpg

20130107-184327.jpg

Morgen dann noch ein Ruhetag bevor es auf’s Festland geht!
Ab dem 9.1. bin ich dann erstmal in California (Sonoma).
Back to Business…4 Tage Pilates Workshop und ein wenig arbeiten;)!

Also, bleibt alle schön gesund und munter…ich melde mich aus California wieder;)!

Aloha!

20130107-185729.jpg

Tag 13 – 19

 Hawaii Dezember 2012  Kommentare deaktiviert für Tag 13 – 19
Dez 302012
 

Aloha!

Die Tage vergehen im Paradies irgendwie schneller…ab 18h ist hier dicht am Äquator das Licht aus.
In der letzten Woche habe ich ein paar kleinere Ausflüge unternommen.
Ich war hiken im Iao Valley…wunderbare Natur! So stell ich mir Neuseeland vor! Auf den Weg dort hin, hab ich zwei Typen (2 Studenten, die auf Big Island leben) aufgegabelt und wir sind den hike zusammen gegangen. 20121230-111700.jpg20121230-111721.jpg20121230-111733.jpg
Die zweite Tour, in Begleitung zweier Frauen vom Yoga, führte uns zu den Twinfalls! Ein idyllischer Wasserfall auf der Ost Seite Mauis.20121230-112058.jpg20121230-112111.jpg

Und dann war da ja noch Weihnachten….!
Den 24.12. am Beach zu verbringen fühlte sich im ersten Moment komisch an. Aber mittlerweile kenne ich den ein oder anderen und man trifft sich immer irgend wo…war also gaaaannnzzzz entspannt…Take it easy;)!
20121230-112409.jpg
Den 25.12. war dann über mein Freund Tyler ( lebt bei mir auf der Farm) bei seinen Freunden zur Weihnachts-Brunchparty!
Es gab köstliches essen und Champus;)! Das einzige was also dieses Jahr fehlte,war die Weihnachtsmanns und natürlich das zusammensitzen im Kreise meiner Familie und Freunden!

Der 26.12. war dann back to normal….Yoga, Beach, Leute treffen ect..
Auch ein kleines TRX workout darf nicht im Paradies fehlen!

20121230-113353.jpg

Am 28.12. war ich eingeladen über eine Freundin mir ihre Show im Grad Waleia anzuschauen. Sie ist Tänzerin und hat mich einfach mitgenommen.
Coole Show mit viel Tanz, und es wurde die hawaiianische Geschichte tanzend & spielend erzählt….ich hab’s genossen!
Ganz nebenbei war fullmoon und der Sunset war großartig!

20121230-113936.jpg

20121230-113949.jpg

20121230-114002.jpg

Heute ist mal wieder Regen angesagt….so komme ich wenigstens zum Blog schreiben! Aber immer Sonne und 30C kann auch anstrengen;)))!

Bis zum nächsten mal….Aloha!

Tag 9 -12

 Hawaii Dezember 2012  Kommentare deaktiviert für Tag 9 -12
Dez 242012
 

Aloha!

So langsam habe ich den Rhythmus der Insel aufgenommen.
Take it easy….bei allem was du machst, super;)!
Die letzten Tage verliefen demnach ganz normal ruhig ab,ein bisschen Beach da mal ein Kaffee usw….aber es kam auch einiges an Regen runter, sodass ich einen Tag auf die Südseite fliehen musste, um Sonne zu sehen! Und das auf Maui!
Auf der Südseite angekommmen, hab ich dann auch gleich mal Stand up Paddeling ausprobiert!
Nun gut, andere Sportarten liegen mir mehr…;)!

Sonst bin ich auch ein wenig fleissig, mache jeden morgen Yoga…was mir auch immer mehr Spaß macht!
Nancy Gilgoff ist ein sehr gute und herzliche Trainerin die über eine Menge Erfahrung in Sachen Yoga verfügt.
Sie war eine der ersten, die Ashtanga Yoga in der westlichen Welt publik gemacht hat…somit ist sie in Yogakreisen ein kleiner Halbgott!
Ich bin sehr dankbar und auch ein bisschen stolz bei ihr praktizieren zu dürfen!
Thank you Nancy!

Heute, war dann wiedermal ein bisschen Aktion angesagt…erst habe ich mein neues Heim bezogen…das erste Quartier war auf Dauer nix!
Also, musste ich Leute anquatschen! …und was soll ich sagen….gleich die erste Lady hatte zufällig ne Freundin und die vermietet Räume….Bingo!
Glück muss man haben;)!
Räume? Mein neues zuhause ist ein Zelt mitten im Wald!!!
ABER ein Traum!…ich wohne jetzt mitten im Jungle! Das Zelt ist zu allen Seiten offen, nur ein Netz zwischen mir und dem Bambuswald, eine Plane übern Kopf,das war’s…. fantastisch!
Ich sitzt grad und schreibe diese Zeile, Ringsum mich tausend Geräusche…;)!

Heute dann, ging’s ab auf den Vulkan. Hab ja schon seit Tagen immer wieder nach oben geblickt und konnte es kaum abwarten, bis ich endlich heute oben stand!
Atemberaubend kann ich nur sagen…so muss es auf den Mond aussehen. Der Carter ist 3055m hoch, 800m tief & circa 12km breit. Der ist so gross,sodass man bis zu drei Trage in diesem Carter laufen könnte.ich habs ketzt erst mal bei einem Zag belassen…obwohl ich auch vorhatte eine Tour über 2 Tage zu gehen…vielleicht nächste Woche…take it easy!
Das letzte mal ist er vor circa 200 Jahren ausgebrochen….und ich hoffe das bleibt auch so!
Bei mir weiß man ja nie;)!
Aber ich, fast ganz allein im Herzen der Naturgewalten…unglaublich!!
Hawaii ist ja durch Vulkanen entstanden und auf Maui gibt es zwei – zur Zeit – inaktive.
Auf Big Island gibt es dagegen einen aktiven, der seit gut zwei Wochen auch wieder Lava spukt…das zu sehen/erleben steht noch auf meinen Zettel!

Nun wünsch ich euch allen erst einmal frohe Weihnachten, feiert schön besinnlich im Kreise eurer Lieben!

Aloha,
Hardy

20121223-202307.jpg

20121223-202332.jpg

20121223-202344.jpg

20121223-202438.jpg

20121223-202457.jpg

20121223-202515.jpg

Tag 5-8

 Hawaii Dezember 2012  Kommentare deaktiviert für Tag 5-8
Dez 202012
 

Aloha!

Meine letzten Tage standen wieder mehr im Focus der Erholung!

Ausser Dienstag, da hab ich ne kleine Schnorchel-Tour unternommen!
Außer vieler bunter Fische und Wale (die momentan zahlreich vor Mauis Küsten vorhanden sind!) gucken,hatte ich das Erlebnis, einer riesigen Wasserschildkröte seeehhhrrr nah zu kommen…die hatte nicht die geringste scheu! Blieb bei mir, als wolle sie ein Plausch halten!
Minuten lang durfte ich ihr – in ihrem Element! – ganz nah sein;)!

20121219-152702.jpg

Ansonsten bin ich nun jeden morgen beim Yoga! Wir machen hier Yoga in einen Schuppen, inmitten der Pampa!
Super, nicht viel Schnörkel…just work!!! So mag ich das!!!
Die Teacher, die Leute, das Wetter – jeden morgen haben wir hier Regen & Sturm!…ich denk immer, die Hütte haut’s gleich weg!
Aber, alles zusammen ergibt es eine tolle Energie, ich fühle mich pudelwohl;)!

Morgen, ganz früh geht’s dann das erste mal auf den Vulkan….bin echt gespannt und ein wenig aufgeregt!

Bilder folgen….!

So, die Sonne ist draußen…ich werd mal an den Beach gehen
Aloha

20121219-155422.jpg

20121219-155519.jpg

20121219-155613.jpg

20121219-155706.jpg

Tag 1. – 4. auf Maui

 Hawaii Dezember 2012  Kommentare deaktiviert für Tag 1. – 4. auf Maui
Dez 172012
 

Aloha!
So ihr Lieben…ich moechte mich mal kurz aus dem Paradies melden.
Meine Anreise ist ja nun schon legendär…aber Gott sei Dank fuer mich auch schon wieder weit ins Unterbewusstsein abgeglitten!
Hier noch mal mein Horrortrip in Kurzform, um ein bisschen Mitleid zu erhaschen;)!

Abfug Berlin Tegel….ersten beiden Fluege annuliert, tausend Menschen an den Schaltern, Stress!
dazu Streik der Sicherheit und Schneecaos!
Also, boarding noch puenktlich, aber dann….in der Summe hab ich 3:30h bis Frankfurt gebraucht!
In Frankfurt, gleiche Spiel…tausend Menschen haben ihre Anschlussfluege verpasst ( Wie ich auch!)…also Stunden langes anstehen, Umbuchen!
Gott sei Dank, ich bekam ein Flug naechsten Tag, gleiche Maschiene!
Naechsten Tag war Schneechaos in Frankfurt vorhergesagt & evt. STREIK DER SICHERHEIT…na super!
…Ich hab mich schon den ersten Teil der Reise im IBIS Hotel am airport verbringen sehen…SPONSORED by Lusfthansa;)!
Nun gut, mein Flieger ging (mit MIR!)…allerdings 2h zu spaet, sodass ich in SF meinen Anschlussflug wieder NICHT bekam! …warum sollte auch mal was klappen!?
Egal, in SF angkommen sagte mit die nette Dame am Schalter …“We don’t have any flights to Maui today!“ Ahhh…! Ich:“ …do I have another options to come to Maui as well today? Sie: „No!“ Ahhhh, thank you!
Also, Hotel in SF suchen!
Aber ich hatte da so ein Gefühl….also noch mal hin zum Schalter!
Nun, ein netter älterer Herr am Schalter fragte mich nach kurzer Recherche, ob ich via Honoulu nach Maui fliegen möchte – und zwar jetzt gleich?!!!!!Yes!!!
…somit bin ich nach 2 verpassten Flügen,drei Umbuchungen und ca. 250€ NUR vier h später auf Maui gelandet, als ich’s eh geplant habe;)))!

1.Tag auf Maui!
Jetleg!

5h wach…
8h Frühstück, danach Auto holen und einkaufen!
Den Tag in Paia verbracht, ein paar Surfer/innen beobachtet!
Ab nach hause und schlafen!

2. Tag

5h wach, immer noch Jetlag!

Frühstück in Makawao…
Paia & Makawao sind zwei sehr reizende kleine Städtchen in denen ausschließlich Surfer,Yogis und Aussteiger leben….also, irgendwie fühl ich mich da wohl;)! Weiss noch nicht welcher Gruppe ich mich anschließen soll;)!?!?
Nach dem Frühstück ging’s dann ab in den Süden, mein Freund Chris ist zufällig auch bis Sonntag auf der Insel!
OMG!!! Chris wohnt in einem 5 Sterne Kasten, im Beverly hills von Maui!!! Ich also rein….! Man ist das sch….!
Egal, Augen zu und durch…leider war Chris schon weg, weil mein Handy kurzerhand beschlossen hat sich dem Stress zu entziehen und ein power nap eingelegt! Er konnte mich also nicht erreichen um mir zu sagen das der plan sich geändert hat….!
Ich also gleich weiter….10€ bezahlt für ne halbe h parken!….“thank you Sir for visit us …we hope they could enjoy and looking forward to seeing you again“! ….Never!!!!
Also, ich weiter! Bin dann in einer sehr schönen Bucht angekommen…mit ein bisschen Glück kann man von hier aus Wale sehen. Die sind momentan in großen Stückzahlen vor Maui vertreten!
Sie bekommen jetzt ihr Babys hier;)!
Am Abend ging’s dann wieder Heim nach Paia um doch noch mit Chris ein Bier zu trinken;)!

19:30h war Bettruhe!

3.Day

5:30h aufstehen!

8h 1.mal beim Yoga gewesen….als Zuschauer!
Montag geht’s los! …hoffentlich;)!
Danach den ganzen Tag in Paia abgehangen…der Strand hier ist so schön!
Kaum Menschen, und wenn, dann Yogis,Surfer und Aussteiger! …bin immer noch unsicher wo ich hingehöre!?!?
Dann ein Kaffee hier, ein kleiner Plausch dort…so vergeht der Tag!

später Einkaufen, früh ins Bett!

4. Tag

…On the Road to Hana!

Die Straße nach Hana ist eine absolute Traumstrasse um den Westvulkan (Haleakala) von Maui!
Chris, seine amerikanischen Freunde und ich im SUV und ab ging die Post!
Man die waren so super vorbereitet…jeder hatte aus dem Internet ein Programm auf’s handy geladen, was uns dann genau sagte wo wir anhalten müssten/sollten!
Wie erwartet…die Natur ist grandios auf Maui! Wir badeten unter Wasserfälle, Schwammen in einer Höhle tief rein, nur mit Taschenlampen bewaffnet! ….that was scary! Danach noch ein wenig Adrenalin…kleiner Sprung aus ca. 14m von den Klippen…wenn Männer noch mal ganz Kind werden;)!
…Dann ging’s weiter zu den black beaches, sehr beeindruckend!!! Der Sand sieht aus wie Kaviar! Und wieder Klamotten wechseln und rein in die Fluten;)! Apropos Klamotten wechseln! Was machen die Amis ein Gewese um die Hosen zu wechseln! Erst Handtuch um, gucken das niemand guckt und dann cm für cm, ganz langsam die Hose runter!!! …das geht bei uns fkk gewohnten Ostdeutschen viel schneller;)!
Dann, das letzte Drittel! Ich dachte ich bin in Neuseeland, Schottland und Argentinien zu gleich!!!!
Als sich dann noch mehrere Rainbows
über uns auftaten, blieben mir fast die Worte weg….das muss man erst mal schaffen, ich sprachlos!
Breathtaking!!!!

Nach 11h waren wir wieder in Paia.
Alle schnell nach hause, umziehen und ab zum Dinner!
Chris hat seinen besten Freund und mich ( danke dir noch mal dafür diesen netten Abend Chris!) in DAS Fischrestaurant der Insel eingeladen!!!
Liegt gleich bei mir um die Ecke in Paia! Köstlich!!!!

Somit hatte wir alle einen grandiosen und abenteuerlichen Tag zu fünft!

20121216-134933.jpg

20121216-140032.jpg

20121216-140044.jpg

20121216-140104.jpg

20121216-140124.jpg

Ready, steady, go!

 Hawaii Dezember 2012  Kommentare deaktiviert für Ready, steady, go!
Dez 092012
 

So ihr Lieben, es wird langsam ernst für mich…in etwa 28h geht’s los in Richtung Hawaii via San Francisco!
Also, raus aus dem Winter und rein in die Sonne;))))!
Bis bald….Hardy

Let’s go to Maui….

 Hawaii Dezember 2012  Kommentare deaktiviert für Let’s go to Maui….
Okt 212012
 

Hawaii; Maui, Hardy KrügerLet’s go to Maui…nun ist es bald so weit, die Spannung steigt und die Vorbereitungen fuer meinen Tripp nach Amerika laufen auf Hochtouren.
Am 10.Dez. geht mein Abenteuer USA los…beginnend mit vier Wochen Hawaii und danach acht Wochen California…ich freue mich sehr auf all die neuen Eindrücke und Erfahrungen die mir dort begegnen werden.
Komm doch einfach mit und liess regelmaessig in den Block wie es mir ergeht…..so kannst Du mich ein wenig begleiten auf meiner Reise!
Bis bald hier im Block….Hardy ;)=