Sep 292013
 

Wir haben jetzt die erste Nacht im Vajra Hotel geschlafen und im wunderbaren Garten vom Hotel unser erstes Frühstück genossen. Es ist angenehm warm und die Sonne scheint. Für uns also das beste Wetter für eine Stadtbesichtigung in Kathmandu. Wir fahren zuerst zur größten Stupa Nepals „Boudhanath“ & danach weiter nach „Pashupatinath“. Hier sind eine große Tempelanlage und der bekannte Hindutempel gleichen Namens. Pramesh erzählt uns viel über die Religionen des Buddhismus und Hinduismus. In der Tempelanlage befindet sich eine Begräbnisstätte. Hier werden die Toden von dem ältesten in der Familie im Fluss gewaschen und anschließen nach einem klaren Ritual verbrannt. Mit dem Glauben an die Wiederauferstehung wird die Asche dann in dem Fluss verteilt.


Ein weiterer Punkt der Stadttour war die Besichtigung des „Durbar Square“ in Patan. Dies ist einer der ältesten von 3 Königsanlagen in Nepal und wurde mit deutscher Hilfe nach einem Erdbeben wieder aufgebaut. Hier in Patan ist unser Lieblingsrestaurant „Danasa“ in Kathmandu. Hardy & Tilo lieben diesen Platz (siehe Video auf YouTube). 1a Küche zu bezahlbaren Preisen.
Den Abend haben wir fröhlich, tanzend & ausgelassen im Club „Namaste“ verbracht.

Sorry, the comment form is closed at this time.