Reiseverlauf

 

Hier erfahrt Ihr, den von uns geplanten Reiseverlauf im Detail. Zum Abschluss der Reise bieten wir noch optional ein paar Tage zur Entspannung im Chitwan National Park an. Am 22. und 23. Reisetag gibt es daher unterschiedliche Planungen im Tagesablauf.

Trekking Tour 23 Tage:     27. September 2013 bis 19. Oktober 2013

Komplette Tour 29 Tage:  27. September 2013 bis 25. Oktober 2013


1. Tag >> Ankunft in Kathmandu, Transfer vom Flughafen zum Hotel Vajra und später Besichtigung des Affentempels

2. Tag >> ab 9h, ganzen Tag Sightseeing! Mit Besichtigung von:

Ø  Boudhanath stupa

Ø  Pashupatinath Temple

Ø  Bhaktapur Durbarsquare

3. Tag >> ab 9h den ganzen Tag Sightseeing, am Abend Trek Vorbereitungen.

Wir besichtigen:

Ø  Patan (ist die „Altstadt“ der Newari im Kathmandutal, wo noch altertümliches Kunstwerk zu finden ist.)

Ø  das Dorf Bungamati

4. Tag >> Wir fahren in einem Privatbus von Kathmandu nach Syabrubeshi (1460m), ca. 8h!

5. Tag >> Nun geht´s los! Trek nach Gatlang (2238m), ca 5 – 6h.

6. Tag >> Trek nach Tatopani (Holy Kunda 2607m).

7. Tag >> Trek nach Thumon (2238m) über Naagthali (3300m), ca. 6 h.

8. Tag >> Trek nach Timure (1770m), über 4h Anstieg zum Kerung Border ( Rasuwagadi 1824m).

9. Tag >> Trek nach Bridim (2229m), der Trek führt über 4h bergauf.

10. Tag >> Trek nach Lama Hotel (2470m) wir wandern ca. 5h.

11. Tag >> Trek nach Langtang (3430m), ca. 5h Trek.

12. Tag >> Trek nach Kyanjen Gomba (3879m), ca. 3h Marsch & am Nachmittag Anstieg zum Tserko-Ri(4984m).

13. Tag >> Wir wandern den Weg von Kyanjen Gomba (3879m) kommend, zurück nach Lama Hotel (2470m), ca. 6h

14. Tag >> Heute führt uns der Trek nach Thulo Syabru (eines der ältesten Lama-Dörfer), ca. 6h bergauf.

15. Tag >> Der Trek führt uns heute ca. 4h bergauf nach Cholangpati (3600m).

16. Tag >> Trek nach Gosaikunda (4380m) über den Lauribina Pass (4610m).

17. Tag>> Trek to Ghopte (3430m), der Weg führt ca. 7h bergab.

18. Tag >> Trek nach Magnegoth (3420m), ca. 7h.

19. Tag >> Trek nach Golphu Bhanjyang (2170m), ca. 6h bergab Marsch.

20. Tag >> Trek nach Chisapani (2165m), ca. 6h bergab Marsch.

21. Tag >> Trek nach Nagarkot (1932m), ca. 6h trekken. Übernachtung im Farm House. (Bei klarer Sicht, habt ihr die Möglichkeit einen grandiosen Sonnenuntergang und Sonnaufgang über dem Himalaya Gebirge zu bestaunen)

22. Tag >> Hier geht die Reise langsam dem Abschluss entgegen. Der erste Teil der Reise endet hier!

Ø Für die Teilnehmer die zurück in die Heimat reisen, geht es heute nach Kathmandu.

23. Tag >>Abflug nach Deutschland


Für alle anderen Teilnehmer, die mit uns in den Chitwan Nationalpark reisen, geht der Reiseverlauf hier weiter.

22. Tag>> Früh am Morgen den Sonnenaufgang genießen und den Tag über im Fram House Nagarkot entspannen.

23. Tag>> Sehr früh am Morgen geht’s mit dem Privatbus in Richtung Chitwan – einen Teil der Strecke legen wir per Rafting (3h) zurück!

24. Tag >> Unser Resort am Rande des Chitwan Nationalparks bietet uns täglich mehrere Aktivitäten an. Diese sind frei wähl- und kombinierbar!

15:00 –       Mittag

16:00-        Sightseeing tour (Besichtigung des Tharu Dorf’s, Elefantenreiten, Sonnenuntergang beobachten!)

19:00-        Abendessen

19:45-        Kulturprogramm (Tharu Stock Tanz)

25. Tag >>

06:00-       Aufstehen

06:30-       Frühstück

07:00-       Fahrt mit dem Kanu und Besuch des Elefanten Zuchtcenters oder Kanufahren und Jungle Walk, ca. 2-4h

12:00-       Mittag

14:30-       Elefanten Safari

19:00-       Abendessen

26. Tag >>

06:00 –      Aufstehen

06:00 –      Vögel beobachten (geführte Tour im Urwald)

08:00 –      Frühstück

12:00 –      Mittag

14:00 –      Fahrrad- oder Jeeptour zum 20000 See

19:00 –      Abendessen

27. Tag >>

07:00 –      Aufstehen

07:00 –      Frühstück

09:00 –      Abfahrt nach Kathmandu

28. Tag >> Shoppen in Kathmandu und Ausruhen!

29. Tag >> Abflug nach Deutschland

Hinweis:

Bitte beachtet, dies ist der von uns, mit aller Sorgfalt geplante Reiseverlauf. Wir behalten uns vor, aufgrund von örtlichen Gegebenheiten, z.B. Wetter oder unvorhersehbarer Ereignisse, den Reiseverlauf anzupassen. Wir arbeiten mit einer sehr zuverlässigen Reiseagentur in Kathmandu zusammen, so dass wir hier sehr behütet unterwegs sind.

Nepal ist ein Land welches sich entwickelt und nicht immer westlichen Lebensstandard entspricht. Ihr werdet das eine oder andere Mal eure Komfortzone verlassen dürfen :=). Das ist aber auch der Reiz, den eine Reise nach Nepal ausmacht!

Die Übernachtungen erfolgen im Hotel (Kathmandu und Chitwan) oder auf dem Trek, in sehr einfachen Guesthouses.