Mrz 042013
 

Gegen 5 Uhr morgens werde ich das erste Mal munter. Unsere Gasteltern sind schon auf &  zünden in der Küche ein Feuer an. Vielleicht damit uns nicht kalt wird. Nun schlafe ich in einen Bambushaus mit offenem Feuer in der Küche. Es ist ein bisschen scary.  Ich schlafe dennoch etwas weiter und setzte mich dann zu den Gasteltern an das Feuer vor dem Haus. So beginnt der Tag. Wir baden morgens im Fluss & haben dann ein richtig leckeres Frühstück (ich habe lange nicht mehr ein so gutes Rührei gegessen) Danach laufen wir noch durch den Ort und besuchen die Schule. Ein Schild verrät, dass die Schule von der „European Union“ unterstützt wird & das ist eine gute Sache von der EU. An anderen Schulen finden wir ebenso Schilder von weiteren Ländern. Die Kids in den unteren Klassen schauen nur und sind neugierig. Die Kids aus den großen Klassen suchen das Gespräch mit uns auf Englisch. Es macht Spaß sich zu unterhalten. Ich wiederhole mich, die Laoten sind ungemein freundlich, interessiert und aufgeschlossen und unsere Gasteltern sind so nett zu uns. Ich bin tief beeindruckt. Es ist natürlich leicht als Tourist mit Geld eine Nacht bei den einfachen Leuten zu verbringen und zu wissen nach 4 Wochen bin ich zurück in unsere Welt des Überflusses. Dennoch hat mich die Nacht in dem laotischen Dorf und die Freundlichkeit der Leute nachhaltig beeindruckt.

Wir verabschieden uns noch von den Gasteltern und der Tochter. Sie ist 1 Jahr und 9 Monate alt. Wir zeigen den Kids noch wie das mit High five geht (sie wollen dann gar nicht mehr aufhören).

Danach paddeln wir weiter den Fluss hinab, die Guides fangen zwischendrin wieder Fische. Mittags gibt es Barbeque. Wir grillen die Fische über offenem Feuer. Es ist wieder sehr lecker. Dazwischen ist Zeit zum Baden und Entspannen (ist ja schließlich Urlaub)
Auf dem letzten Abschied fighten wir die eine oder andere Wasserschlacht aus und dann geht es 1,5 Stunden zurück mach Luang Namtha. Danke an unsere beiden Guides Oun und Dui! Es waren 2 unvergessliche Tage.

Sorry, the comment form is closed at this time.