Mrz 192013
 

Die Nacht im Schlafbus war in Ordnung. Ich konnte schlafen. Also alles gut. In Pakxe sind wir um 7 Uhr am Morgen angekommen & werden erst mal umringt von TukTuk Fahrern. Es ist ne Aufgabe den richtigen zu finden, der uns mit dem gekauften Ticket weiter zu den 4000 Inseln bringt. Ich bin nach wie vor verunsichert, was die Art des Reisens mit gebuchten Tickets im Reisebüro betrifft. Mit ein bisschen mehr Zeit lässt sich alles selber organisieren.  Dann finde ich meinen Minibus, der mich zu den 4000 Inseln bringt. In dem Bus sind nur Falangs. Es ist also unausweichlich neue Leute kennenzulernen. Mit Vera aus Holland unterhalte ich mich länger. Mal schauen, vielleicht kommen wir im gleichen Guesthouse unter. Dennoch ist mein Favorit ein Local Bus mit Einheimischen. Aber ich komme vermutlich nicht um eine weitere Reise mit nem VIP Bus nach Phnom Penh herum. Ich werde es sehen. In Don Det angekommen, aktualisiere ich erst einmal meinen Reiseblog und mache ich dann auf die suche nach einer Unterkunft. Da wird sich doch was finden lassen……

Sorry, the comment form is closed at this time.