Mrz 202013
 

Die Tage hier werden ganz entspannt. Ich habe nach ein bisschen suchen einen netten Bungalow mit Blick aufs Wasser und die Inseln gefunden. Echt Luxus mit Bad en Suite für 50.000 Kip. Ich glaube hier kann ich es länger aushalten. Es ist auch Zeit das Körperchen wieder fit zu bekommen. Also gleich nach dem Aufstehen laufen & Yoga. Am Abend TRX wenn es etwas kühler ist.

Dann habe ich den ganzen Vormittag bis fast Nachmittag mit Quatschen verbracht. Gleich nebenan betreibt Lutz sein Restaurant. Dort war ich zum Frühstück. Lutz stammt wie ich aus Thüringen, hat in Berlin gewohnt (Rigaer Str.) und ist jetzt mit einer Laotin verheiratet. Ich unterhalte mich lange mit einem Pärchen aus der Schweiz beide so 55 Jahre alt (für den Aufmerksamen lesen: ich hatte in Luang Prabang schon mal ein Paar getroffen, die mit dem Rad unterwegs waren). Sie sind seit 17 Monaten mit dem Fahrrad unterwegs. Eine interessante Art zu reisen.  Das wäre auch was für mich, ich habe nun neue Ziele auf meiner ToDo Liste. Den Rest des Tages habe ich in der Hängematte verbracht ein Buch gelesen (Danke Annett für die gute Auswahl, jetzt komme ich zum Lesen).

Sorry, the comment form is closed at this time.