Feb 272013
 

Heute ist der 3. Tag im Jungle und es geht für uns zurück & wir „zipen“ das letzte Mal durch den Wald. Das Frühstück gibt es heute im Baumhaus. Bot Chua, Velleo (unsere Guides) bringen es uns ins Baumhaus. Dann „zipen“ wir die Tour zurück in den Ort wo die Jeeps auf uns warten. Es sind insgesamt 7 Zipline die wir noch vor uns haben. Alle so zwischen 300 & 500 Meter lang und 30 bis 50 Meter über dem Boden. Der Regenwald liegt unter uns. Es macht Spaß, riesigen sogar. Mittag sind wir in Bo Toup und warten auf unseren Bus in Richtung Norden. Juliette, Matthias Ellen und ich. Die anderen fahren zurück nach Houay Xai, auch Some und Drew.  Zum Glück sieht Matthias unseren Bus ankommen. Wir müssen winken damit wir mitgenommen werden, sonst fährt er einfach weiter. Der Bus ist recht voll, aber wir finden noch Platz. Jetzt geht die Fahrt 2 Stunden weiter nach Luang Namtha.

In Luang Namtha trennen sich erst mal unsere Wege. Wir haben alle andere Herbergen als Favoriten. Mein Guesthouse ist ausgebucht. Ich gehe zu meinem 2 Favoriten. Hier bekomme ich das letzte verfügbare Zimmer und treffe Juliette und Matthias wieder. Auch Nadja uns Alexander sind im gleiche Guesthouse. So ein Zufall. Nur Ellen ist irgendwo anders untergekommen. Ihr Guesthouse gibt es nicht mehr und unsere ist ausgebucht. Am Abend treffen wir uns gemeinsam zum Abendessen im Minority Restaurant und haben einen lustigen Abend. Es ist schade das Juliette & Matthias morgen unsere Gruppe verlassen. Es war sehr nett mit beiden. Auch Some und Drew aus Schottland waren sehr interessante Menschen. Aber so ist das Backpacker leben. Man trifft Menschen, verbringt eine gute Zeit miteinander und dann trennen sich die Wege wieder. Ist einerseits schade und andererseits bleibt es spannend.

Sorry, the comment form is closed at this time.